Goldene Rebschere fĂĽr den Sylvaner der Stiftskellerei Neustift

Freudenstimmung im Kloster Neustift: der klassische Sylvaner des Jahrganges 2018 wurde beim Internationalen Preis des Silvaner Forums 2019 mit der goldenen Rebschere ausgezeichnet. Am vergangenen 22. Juli fand in der Bayrischen Lehranstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim bei Würzburg (D) die Preisverleihung des Sylvaner-Wettbewerbes 2019 statt. Eine hochkarätige Jury mit Weinjournalisten, Sommeliers und versierten Sylvaner-Kennern hatte dafür im Juni 372 Weine aus Deutschland, Elsass und Südtirol verkostet. In sechs Kategorien wurden dann die besten Weine ermittelt und der Eisacktaler Sylvaner 2018 der klassischen Linie des Kloster Neustift holte sich in der Kategorie „International“ den ersten Platz. In seiner Laudatio betonte Hermann Mengler, Fachberater Önologie des Bezirkes Unterfranken, dass der Sylvaner der Stiftskellerei Neustift auch im Gesamtvergleich zu den besten Weinen zählte. So stand er in der Vorrunde in der Kategorie Premium in der 295 Weine angemeldet waren, auf dem... read more

Erasmus+ Mitten im Leben – lebenstĂĽchtig!

Gemeinsam mit weiteren Partnern aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und Österreich arbeitet das Bildungshaus Kloster Neustift in einem Zweijahresprojekt an innovativen Programmen zur Stärkung der Lebenstüchtigkeit von Menschen. Dabei handelt es sich um einen präventiven Ansatz zur Förderung von Gesundheit und Lebensqualität und zur Vermeidung von psychischen Belastungen und Störungen. Wir leben in einer Wachstums- und Steigerungsgesellschaft; Beschleunigung, biografische Veränderungen, Digitalisierung, vielfach wahrnehmbare Orientierungslosigkeit, Lebensübergänge und –krisen, Zerbrechlichkeit von zwischenmenschlichen Beziehungen sind nur einige der Konsequenzen. Dies alles erfordert nicht nur Bewältigungsstrategien, sondern auch eine proaktive Haltung im Umgang mit Problem- und Stresssituationen. Auch interpersonale und soziale Kompetenzen sind zunehmend unersetzlich für ein gutes Miteinander in unterschiedlichen zwischenmenschlichen Begegnungen und Settings. Durch Bildung sollen Kompetenzen vermittelt werden, die es Menschen ermöglichen, den Anforderungen des Lebens durch den Rückgriff auf persönliche und soziale Ressourcen gewachsen zu sein. Stabilität, Zufriedenheit und Ich-Stärke werden... read more

Musik, Chor und Gesang

Musik und Gesang spielten im Kloster Neustift schon seit der GrĂĽndung 1142 eine wesentliche Rolle. Mit Begeisterung und Einsatz ĂĽben heute die Singknaben des SchĂĽlerheimes Kloster Neustift an einem Singspiel, das im Mai zur AuffĂĽhrung kommt. Damit werden nicht nur Musik und Theater miteinander verbunden, es wird damit auch eine jahrzehntelange Tradition wieder ins Leben gerufen.   Oswald von Wolkenstein und Max und Moritz im Kloster Neustift   „Mit den Singknaben und der Wiederaufnahme der Singspieltradition, mit der Beschäftigung mit Musik und Gesang, gibt es nunmehr mit den weiteren Schwerpunkten der religiösen Angebote, mit Bewegung und Sport, Digitalen Medien und Kreativität ein breites Spektrum an Möglichkeiten fĂĽr die Fähigkeiten, Stärken und Talente der Buben im SchĂĽlerheim“, erklärt Heimleiter Heinz Torggler. Die Tradition der Singknaben bzw. der Singspiele reicht weit in die Geschichte des Klosters Neustift zurĂĽck. Schon seit den Anfängen... read more

Besucherinformationen

Kloster Neustift ist nur mit Führung zu besichtigen. Bei der Stiftsführung erfahren Sie Wissenswertes zum Orden der Augustiner Chorherren, erhalten Einblick in die über 875jährige Geschichte des Stiftes und lernen die Stiftskirche, den Kreuzgang, die reiche Pinakothek und den berühmten Bibliothekssaal kennen. Der historische und bis heute gut gepflegte Stiftsgarten mit Baumgarten, Kräutergarten und Barockgarten als wesentlicher Teil der Klosteranlage kann im Rahmen einer Gartenführung besucht werden. Die Führungen dauern jeweils ca. 1 Stunde.

Wallfahrt um geistliche Berufe

In den Monaten Mai bis Oktober findet jeweils eine Wallfahrt um geistliche Berufe im Stift Neustift statt. Die traditionelle Männernachtwallfahrt der katholischen Männerbewegung Südtirols (kmb) eröffnet jeweils am 13. Mai, dem Gedenktag Unserer Lieben Frau von Fatima, den Reigen der Wallfahrten in den Sommermonaten. An den darauffolgenden Fatimagedenktagen am jeweils 13. Tag eines Monats, gestalten in den Monaten Juni, Juli, September und Oktober jeweils unsere Stiftspfarreien die abendlichen Gottesdienste mit anschließender Lichterprozession. Am Hochfest unseres Ordensvaters Augustinus, dem 28. August, feiert die Chorherrengemeinschaft mit ihrem Propst Eduard Fischnaller das festliche Pontifikalamt. Zu diesen besonderen Gottesdiensten sind Sie auch im Jahr 2018 herzlich eingeladen. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Wallfahrten um geistliche Berufe 2018