SitzplatzĂŒbung in der Natur

Anleitung 1. Suchen Sie sich einen angenehmen Ort in der Natur aus und setzten Sie sich bequem hin. 2. Stellen Sie sich nun vor Ihre Sinne sind TĂŒren bzw. Fenster zur Außenwelt. 3. Öffnen Sie diese „SinnestĂŒren“ ganz bewusst, indem Sie Ihre gesamte Aufmerksamkeit auf die Sinne richten. Lassen Sie die Gesamtheit der SinneseindrĂŒcke auf Sie einwirken. Bemerken Sie einfach alles! 4. Wenn Sie zwischenzeitlich durch Ihre interne Gedankenwelt abgelenkt werden, was absolut normal ist, wenden Sie sich wieder der natĂŒrlichen Außenwelt zu, indem Sie Ihre Aufmerksamkeit sanft zu Ihren Sinnen zurĂŒckbringen. 5. Im Idealfall sollten Sie sich mindestens 15-20 Minuten Zeit fĂŒr diese Übung nehmen. Vorteile der Übung: GefĂŒhl der Naturverbundenheit fördern Zwischenzeitlich psychischen „Corona-Stress“ reduzieren   von Martin Kiem, Foto: Martina Weise  

Weinernte 2019: ein bewegtes Weinbaujahr, aber mit guten Resultaten

Mit der Lese der Riesling Trauben wurde die heurige Weinernte Ende Oktober grĂ¶ĂŸtenteils abgeschlossen. Einzig in einem ausgesuchten Weinberg oberhalb des Klosters hĂ€ngen noch einige Rieslingtrauben. Die schwierigen WitterungsumstĂ€nde machten es unseren Weinbauen heuer nicht besonders einfach, umso wichtiger war gewissenhaftes und fleißiges Arbeiten im Weinberg. Die Frostnacht im Mai und der Hagelschlag im August stellten die Vegetation im Weinberg auf eine harte Probe. Nichtsdestotrotz, verlief die Weinlese bei herrlichen Herbstwetter mit warmen Tagen und kalten NĂ€chten sehr gut. Insgesamt ergab sich eine niedrigere Erntemenge als 2018, jedoch von sehr guter QualitĂ€t. „Es wird ein Jahrgang, welcher unser Terroir widerspiegelt. Die Jungweine prĂ€sentieren sich sehr fruchtig und sortentypisch, mit frischer und angenehmer SĂ€ure“, – so die Vorhersagen unseres Kellermeisters Celestino Lucin.

Goldene Rebschere fĂŒr den Sylvaner der Stiftskellerei Neustift

Freudenstimmung im Kloster Neustift: der klassische Sylvaner des Jahrganges 2018 wurde beim Internationalen Preis des Silvaner Forums 2019 mit der goldenen Rebschere ausgezeichnet. Am vergangenen 22. Juli fand in der Bayrischen Lehranstalt fĂŒr Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim bei WĂŒrzburg (D) die Preisverleihung des Sylvaner-Wettbewerbes 2019 statt. Eine hochkarĂ€tige Jury mit Weinjournalisten, Sommeliers und versierten Sylvaner-Kennern hatte dafĂŒr im Juni 372 Weine aus Deutschland, Elsass und SĂŒdtirol verkostet. In sechs Kategorien wurden dann die besten Weine ermittelt und der Eisacktaler Sylvaner 2018 der klassischen Linie des Kloster Neustift holte sich in der Kategorie „International“ den ersten Platz. In seiner Laudatio betonte Hermann Mengler, Fachberater Önologie des Bezirkes Unterfranken, dass der Sylvaner der Stiftskellerei Neustift auch im Gesamtvergleich zu den besten Weinen zĂ€hlte. So stand er in der Vorrunde in der Kategorie Premium in der 295 Weine angemeldet waren, auf dem... read more

Musik, Chor und Gesang

Musik und Gesang spielten im Kloster Neustift schon seit der GrĂŒndung 1142 eine wesentliche Rolle. Mit Begeisterung und Einsatz ĂŒben heute die Singknaben des SchĂŒlerheimes Kloster Neustift an einem Singspiel, das im Mai zur AuffĂŒhrung kommt. Damit werden nicht nur Musik und Theater miteinander verbunden, es wird damit auch eine jahrzehntelange Tradition wieder ins Leben gerufen.   Oswald von Wolkenstein und Max und Moritz im Kloster Neustift   „Mit den Singknaben und der Wiederaufnahme der Singspieltradition, mit der BeschĂ€ftigung mit Musik und Gesang, gibt es nunmehr mit den weiteren Schwerpunkten der religiösen Angebote, mit Bewegung und Sport, Digitalen Medien und KreativitĂ€t ein breites Spektrum an Möglichkeiten fĂŒr die FĂ€higkeiten, StĂ€rken und Talente der Buben im SchĂŒlerheim“, erklĂ€rt Heimleiter Heinz Torggler. Die Tradition der Singknaben bzw. der Singspiele reicht weit in die Geschichte des Klosters Neustift zurĂŒck. Schon seit den AnfĂ€ngen... read more