Musik, Chor und Gesang

Musik und Gesang spielten im Kloster Neustift schon seit der Gründung 1142 eine wesentliche Rolle. Mit Begeisterung und Einsatz üben heute die Singknaben des Schülerheimes Kloster Neustift an einem Singspiel, das im Mai zur Aufführung kommt. Damit werden nicht nur Musik und Theater miteinander verbunden, es wird damit auch eine jahrzehntelange Tradition wieder ins Leben gerufen.   Oswald von Wolkenstein und Max und Moritz im Kloster Neustift   „Mit den Singknaben und der Wiederaufnahme der Singspieltradition, mit der Beschäftigung mit Musik und Gesang, gibt es nunmehr mit den weiteren Schwerpunkten der religiösen Angebote, mit Bewegung und Sport, Digitalen Medien und Kreativität ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die Fähigkeiten, Stärken und Talente der Buben im Schülerheim“, erklärt Heimleiter Heinz Torggler. Die Tradition der Singknaben bzw. der Singspiele reicht weit in die Geschichte des Klosters Neustift zurück. Schon seit den Anfängen... read more

Besucherinformationen

Kloster Neustift ist nur mit Führung zu besichtigen. Bei der Stiftsführung erfahren Sie Wissenswertes zum Orden der Augustiner Chorherren, erhalten Einblick in die über 875jährige Geschichte des Stiftes und lernen die Stiftskirche, den Kreuzgang, die reiche Pinakothek und den berühmten Bibliothekssaal kennen. Der historische und bis heute gut gepflegte Stiftsgarten mit Baumgarten, Kräutergarten und Barockgarten als wesentlicher Teil der Klosteranlage kann im Rahmen einer Gartenführung besucht werden. Die Führungen dauern jeweils ca. 1 Stunde.