Weinernte 2019: ein bewegtes Weinbaujahr, aber mit guten Resultaten

Mit der Lese der Riesling Trauben wurde die heurige Weinernte Ende Oktober größtenteils abgeschlossen. Einzig in einem ausgesuchten Weinberg oberhalb des Klosters hängen noch einige Rieslingtrauben. Die schwierigen Witterungsumstände machten es unseren Weinbauen heuer nicht besonders einfach, umso wichtiger war gewissenhaftes und fleißiges Arbeiten im Weinberg. Die Frostnacht im Mai und der Hagelschlag im August stellten die Vegetation im Weinberg auf eine harte Probe. Nichtsdestotrotz, verlief die Weinlese bei herrlichen Herbstwetter mit warmen Tagen und kalten Nächten sehr gut. Insgesamt ergab sich eine niedrigere Erntemenge als 2018, jedoch von sehr guter Qualität. „Es wird ein Jahrgang, welcher unser Terroir widerspiegelt. Die Jungweine präsentieren sich sehr fruchtig und sortentypisch, mit frischer und angenehmer Säure“, – so die Vorhersagen unseres Kellermeisters Celestino Lucin.

Goldene Rebschere für den Sylvaner der Stiftskellerei Neustift

Freudenstimmung im Kloster Neustift: der klassische Sylvaner des Jahrganges 2018 wurde beim Internationalen Preis des Silvaner Forums 2019 mit der goldenen Rebschere ausgezeichnet. Am vergangenen 22. Juli fand in der Bayrischen Lehranstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim bei Würzburg (D) die Preisverleihung des Sylvaner-Wettbewerbes 2019 statt. Eine hochkarätige Jury mit Weinjournalisten, Sommeliers und versierten Sylvaner-Kennern hatte dafür im Juni 372 Weine aus Deutschland, Elsass und Südtirol verkostet. In sechs Kategorien wurden dann die besten Weine ermittelt und der Eisacktaler Sylvaner 2018 der klassischen Linie des Kloster Neustift holte sich in der Kategorie „International“ den ersten Platz. In seiner Laudatio betonte Hermann Mengler, Fachberater Önologie des Bezirkes Unterfranken, dass der Sylvaner der Stiftskellerei Neustift auch im Gesamtvergleich zu den besten Weinen zählte. So stand er in der Vorrunde in der Kategorie Premium in der 295 Weine angemeldet waren, auf dem... read more