Erfahrungsbericht von Bianca Hoffmann, Praktikantin im Bildungshaus

„Alpines Waldbaden“ – ein See mitten in einer schönen Waldlandschaft! Das war das erste Bild, das mir bei dem Begriff in den Sinn kam! Was aber genau unter „Waldbaden“ zu verstehen ist, durfte ich erfahren, als ich im Rahmen meines Praktikums im Bildungshaus Kloster Neustift, die Teilnehmenden des Lehrgangs „Alpines Waldbaden“  mit der Referentin Karin Greiner für zwei Tage begleiten durfte.

Kurz zusammengefasst bedeutet „Waldbaden“, die Atmosphäre des Waldes mit allen Sinnen aufzunehmen. Und genau das haben wir die zwei Tage auch gemacht! Vom Aufatmen und Kraft tanken in der Natur, der Herstellung einer heilenden Salbe bis hin zu spannendem Wissen über den Wald und die Waldgesundheit war alles mit dabei – und ja: das Umarmen eines Baumes darf natürlich auch nicht fehlen! 🙂

> Der nächste Lehrgang “Alpines Waldbaden – Natur tut gut” startet am 30.03.2022