Arbeitsplatzgestaltung "5S" - ein Erfolgsmodell aus Japan
26.10.2021 - 26.10.2021 | 08:00 - 17:00

Ob in der Produktion, im Handel und Handwerk oder im Bürosektor: Wir verbringen nur einen Teil unserer Arbeitszeit damit, die Wertschöpfung eines Produktes bzw. einer Dienstleistung zu erhöhen. Viele Tätigkeiten und Arbeitsschritte sind auf dem Weg dorthin notwendig, können aber minimiert werden. Es gibt zudem mehrere unnötige Etappen und Aktionen, die Produkt bzw. Dienstleistung verteuern, aber nicht verbessern. Diese unnötigen Aktionen werden in Japan als die sieben Arten der Verschwendung bezeichnet und sind zu vermeiden.

Die Methode "5S" ist ein Basiselement aus dem Leanmanagement und beschreibt mit den Termini Seiri-Sortieren; Seiton-Strukturieren; Seiso-Säubern; Seiketsu- Standardisieren und Shitsuke-Selbstdisziplin den entsprechenden Prozess. Wichtige Arbeitsmittel parat haben, attraktive und saubere Arbeitsplätze schaffen, strukturierte Ablagesysteme erstellen sowie effiziente Informationsflüsse entwerfen sind einige Elemente davon.
"5S" erhöht Performance und macht Arbeit attraktiver.

  • Campo Arbeitssicherheit - Managementsysteme
  • Relatore Markus Plankensteiner
  • Prezzo 250,00 EUR
Iscrizione
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook