Acryl- & Ölmalen - zwischen konkret und abstrakt
02.10.2023 - 05.10.2023 | 9:30 - 17:00

Mit Acrylfarbe grundieren und gestalten wir unsere Leinwände gemeinschaftlich über Farbwannen und individuell am Malplatz. Leuchtende Farbräume entstehen durch Farbschichtungen in Acryllasuren, die schnell trocknen und uns zur weiteren freien Malerei mit und ohne Motiv inspirieren. Dazu eignen sich Ölfarben, mit denen nahezu exakt die Farbmischungen der Acrylgrundierungen aufgenommen und nun besonders Bildmotive wunderbar eingearbeitet werden können. Vor allem lassen sich Farbverläufe für Räumlichkeitsdarstellungen und das Leuchten der Motive durch geeignete Farbkontraste hervorragend mit Ölfarben gestalten.

Als Malmittel für die Ölmalerei verwenden wir im Kurs vor allem Leinöl. Es kann auch nur mit Acryl- oder mit Ölfarben gearbeitet werden. Bitte bringen Sie ihre Malmotive als Bild- oder Fotovorlagen mit.

  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Mark Krause, Studium der Bildenden Kunst an der Louisiana State University in Baton Rouge, USA sowie Allgemeine Rhetorik und Philosophie in Tübingen. Schüler der Professoren Markus Lüpertz und Hermann Nitsch, 2005 Kunststipendium der Cranach-Stiftung Wittenberg, Zusammenarbeit mit der HWL Galerie & Edition, Livemaler.
  • Preis 350,00 EUR (zzgl. Materialspesen)
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook