Akt und Aktion
18.06.2019 - 21.06.2019 | 09:30 - 17:00

jeweils 9.30 - 17.00 Uhr

Der Kurs verbindet Akt- und Aktionsmalerei. Dabei geht es am ersten Tag um Aktionsmalerei und den sinnlich haptischen Einsatz der Farbe. Farbe als Substanz und Material verstanden, die sich schütten, schmieren und werfen lässt. Kurz, das direkte körperliche Empfinden von Farbe - auch mit bloßen Händen. Durch dieses unmittelbare Herangehen ans Gestaltungsmaterial nutzen Sie die elementare Kraft ihrer Lebendigkeit. Freude und Lust im Umgang mit der Farbe als Substanz werden in den Bildern spürbar und machen die Bilder "dichter", intensiver.

Die so entstandenen Arbeiten können entweder so belassen werden oder dienen als Grundlage und anregende Untermalungen für die Aktmalerei. Dabei lernen die Teilnehmer in den drei weiteren Tagen an unterschiedlich langen Positionen des Modells das intuitive zeichnerische und malerische Erfassen von Körperbewegungen und Lichtstimmungen - und wie sie diese in wirkungsvollen Farbkontrasten, genauso wie mit verschiedenen Techniken der Pinselführung, lebendig wiedergeben.

Die Modell-Kosten werden durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt.

  • Ort NEUSTIFT
  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Mark Krause Mark Krause wurde 1971 in Wurzen (D) geboren. Studium der Bildenden Kunst an der Louisiana State University in Baton Rouge, USA sowie Allgemeine Rhetorik und Philosophie in Tübingen. Schüler der Professoren Markus Lüpertz und Hermann Nitsch. Im Jahr 2005 erhielt er das Kunststipendium der Cranach-Stiftung Wittenberg. Seit 2001 Zusammenarbeit mit der HWL Galerie & Edition in Düsseldorf und Livemaler zu Konzerten mit klassischer Musik.
  • Preis 320,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook