1. EEH Fachtagung - Primo convegno PSE Italia
30.01.2020 - 01.02.2020

Bindung prägt - Auf den Spuren der Salutogenese von Anbeginn des Lebens

Das, was Menschen im Miteinander gerade in der ersten Lebenszeit erfahren, ist pr√§gend. Es ist ein zentrales Fundament, auf welches jede weitere Art des Miteinanders baut. Die Art und Weise wie Bindung, dieses Band zwischen zwei Menschen, erlebt wird, unterliegt vielen Wechselwirkungen. Die Gestaltung eines Containments, wo sich n√§hrendes Miteinander entfalten kann, obliegt nicht einzig der Verantwortung der Eltern. Es ist ein Auftrag an die Gesellschaft, im Besonderen an jene, die unmittelbar in diesem Feld mit Familien arbeiten. Denn Bindungsf√∂rderung ist weit mehr als ein kurzweiliges Kuschelprogramm. Es ist eine weitreichende Pr√§ventionsma√ünahme, welche den Menschen in seinem k√∂rperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefinden weit √ľber den Lebensanfang hinaus pr√§gt.

Wie kann also Gesundheit von Lebensbeginn an gef√∂rdert und deren Erhaltung unterst√ľtzt werden? Welche Faktoren beeinflussen das k√∂rperliche, seelische und soziale Wohlbefinden eines Menschen und in welcher Wechselwirkung stehen diese einzelnen Faktoren zueinander? Wo kann in herausfordernden Situationen der Blick f√ľr das Gesunde erhalten und gef√∂rdert werden? Mit diesen zentralen Fragen setzen sich Referierende und Teilnehmende im Rahmen der ersten EEH-Fachtagung in Italien auseinander.

Kongressbrosch√ľre Deutsch
Anmeldeformular Deutsch

La forza del legame - Sulle orme della salutogenesi sin dal principio della vita

Le esperienze di relazione, soprattutto quelle vissute nei primi periodi di vita, lasciano una chiara impronta. Costituiscono un fondamento centrale su cui si basa qualsiasi relazione futura. Il modo in cui viene vissuto il legame, questo filo che unisce due persone, dipende da molti fattori. Creare un "contenitore" in cui si possa dispiegare una relazione nutriente non √® una responsabilit√† esclusiva dei genitori. √ą un compito della societ√† e soprattutto di tutti coloro che lavorano a stretto contatto con le famiglie. La promozione del legame infatti √® molto pi√Ļ che un breve programma di coccole. √ą una misura di prevenzione ad ampia portata che d√† un imprinting al benessere fisico, emotivo e sociale e che va molto oltre la prima infanzia.

Come si può quindi promuovere e cercare di mantenere la salute sin dal principio? Quali fattori influenzano il benessere fisico, emotivo e sociale di una persona e come interagiscono reciprocamente questi singoli fattori? Dove, in situazioni difficili, si può cercare di rivolgere e mantenere lo sguardo sulla salute? I relatori e i partecipanti del primo Convegno PSE in Italia si occuperanno proprio di queste domande.

Es werden ECM-Punkte vergeben. Vengono assegnati crediti ECM.

brochure congresso Italiano
scheda iscrizione

  • Bereich Gesundheit
  • Referent/in Marilisa Carabotti, Thomas Harms, Christa Ladurner, Elisabeth Profanter, Christian Schubert, Marianne Siller, Barbara Walcher, Helene Weiss
  • Preis 375,00 EUR (Fachtag, Abendvortrag, 2 Workshops inkl. Kaffeepausen und Mittag - & Abendessen am Freitag) Preis 2 290,00 EUR (Fachtag, Abendvortrag, 1 Workshop inkl. Kaffeepausen und Mittagessen am Freitag) Preis 3 190,00 EUR (Fachtag inkl. Kaffeepausen und Mittagessen)
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook