Fotoreales Malen mit Ölfarben
24.06.2019 - 27.06.2019 | 09:30 - 17:00

jeweils 9.30 - 17.00 Uhr

Wir malen im Fotorealistischen Stil, diese Kunstrichtung kam in den 1960/70er Jahren von Amerika nach Europa. Als Vorlage dienen Fotografien, die vor dem Kurs zur Verfügung gestellt werden. Im Vordergrund steht die Wiedergabe fotorealistischer Abbildungen eins zu eins auf den Maluntergrund sowie Einblicke in Farbenlehre und Aufbau in der Ölmalerei.

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

  • Ort NEUSTIFT
  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Wilfried Ploderer Wilfried Ploderer wurde 1963 in Wien (A) geboren, lebt und arbeitet in Eisenstadt (A) und Sopron (H). Nach abgeschlossener Lehre in Wien wendet er sich der Grafik zu, wo er zweimal den Werbepreis für Produktdesign gewinnt. In den darauf folgenden Jahren widmet er sich der Malerei, vorerst der Abstrakten danach und bis heute der extrem naturalistischen Malerei, dem Fotorealismus, welchen er in verschiedenen Techniken ausübt. Er entwickelt den für ihn typischen Stil der Porträtmalerei. Stark geprägt wurde seine Malerei durch seine zahlreichen Kunststipendien in Italien, Deutschland und der Schweiz, dies spiegelt sich in der Einzigartigkeit seiner Bilder wieder. Heute ist Wilfried Ploderer ein Cosmopolit, der die Welt bereist und sein Wissen an Leute weiter gibt die diese Technik erlernen wollen. Ausstellungen im Inland und Ausland zeugen von seiner Popularität. Bilder befinden sich im öffentlichen Raum und in Privatbesitz.
  • Preis 360,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook