Information Security Manager
29.10.2018 - 29.11.2018 | 09:00 - 17:00

Information Security Manager nehmen eine zentrale Rolle im Unternehmen ein, bei der Führungs- und Technologie-kompetenz gleichermaßen gefragt sind. An der Schnittstelle zwischen der obersten Führung und den operativen Unternehmensbereichen betreuen sie eigenverantwortlich den Aufbau, die Implementierung, sowie die ständige Weiterentwicklung des Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS). Dieser CIS-Lehrgang führt Sie sicher ans Ziel. Er vermittelt kompakt und anwendungsorientiert die Kernelemente der internationalen Norm für Informati-onssicherheit ISO/IEC 27001, sowie die korrekte Interpretation und die praktische Umsetzung im Unternehmen.
Das von der CIS ausgestellte Personenzertifikat ist international akkreditiert und wird international anerkannt.

Nutzen
> Befähigung zur Umsetzung der Normforderungen der ISO 27001 und ISO 27002
> Stärkung der Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft zur effektiven Einführung eines IS-Managementsystems
> Mehr Sicherheit in der Bildung, Führung und Motivierung von Projektteams
> Kenntnis der wesentlichen Rechtsbestimmungen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz
> Einfache und Praxis erprobte Methoden zur ständigen Weiterentwicklung des IS-Managementsystems
> Erwerb des akkreditierten CIS-Zertifikates "IS-Manager"

Inhalte
Rechtsgrundlagen für Information Security Manager
Dauer: 1 Tag - 29.10.2018
> Aktuelle Datenschutzbestimmung in Italien (derzeit GvD 196/2003)
> Europäische Datenschutz - Grundverordnung 679/2016

Psychologische Grundlagen für Information Security Manager
Dauer: 1 Tag - 30.10.2018
> Schlüsselkompetenzen für IS-Manager: Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, interdisziplinäre Zusammenarbeit, gruppendynamische Prozesse, Beziehungsmodelle
> Moderationstechniken für die Gestaltung von Teamsitzungen
> Motivationstechniken für höhere Überzeugungskraft bei der Einführung neuer Systeme

Die ISMS-Normen ISO 27001 und ISO 27002
Dauer: 2 Tage - 28.11.-29.11.2018
> Inhalte der Normen mit allen wichtigen Teilbereichen (Security Policy, Risikomanagement, Business Conti-nuity Planning und internes Auditing)
> Grundlagen der Informationssicherheit
> Organisation, Technik und Prozessmanagement
> Praktische Fallbeispiele
> Vergleich mit anderen Ansätzen der Informationssicherheit

> Prüfung Information Security Manager
Die Prüfung dauert eine Stunde und findet nach einer Pause am Ende des letzten Lehrgangstages statt. Die Inhalte beziehen sich auf die CIS-Lehrgangsmodule Psychologische Grundlagen für Information Security Manager, Rechtsgrundlagen für Information Security Manager und die ISMS-Normen ISO 27001 und ISO 27002. Die Prüfung besteht aus schriftlichen Auswahlfragen (Multiple Choice). Für die Zulassung zur Prüfung müssen mindestens 80% der Veranstaltungszeit besucht werden. Bei bestandener Prüfung wird das international akkreditierte CIS-Zertifikat "Information Security Manager" mit einer Gültigkeit von 3 Jahren ausgestellt.

  • Bereich Beruf
  • Zielgruppe IT-Verantwortliche, IT-Mitarbeiter, Verantwortliche für die Informationssicherheit und den Datenschutz, Personalleiter
  • Referent/in Dr. Margareth Stoll, Mag. Eva Gütlinger
  • Preis 2500,00 EUR (inkl. international annerkanntes Zertifikat, Mittagessen u. Pausenverpflegung am Vormittag)
Zur Anmeldung
Facebook Twitter LinkedIn Facebook