Rezeptionist*in
04.10.2021 - 13.12.2021 | 09:00 - 17:00

Die Hotelrezeption gilt als das Informationszentrum und ist die Visitenkarte eines jeden Unterkunftbetriebes (ob Hotel, Pension oder Privatzimmervermieter).
Die Kommunikation nach innen und außen ist dabei das A&O. Im Lehrgang werden die Teilnehmenden bestens auf den Berufsalltag vorbereitet.
Perfektes Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen, Organisations- und Sprachtalent, fachliche Qualifikationen sowie Belastbarkeit machen eine*n verantwortungsbewussten Mitarbeiter*in aus. Gut ausgebildete Mitarbeiter*innen bestechen durch Kompetenz und Professionalität.

Die Teilnehmenden erhalten das nötige Know-how, um am Empfang zu bestehen. Von der Organisation über Verwaltungsarbeiten, check-in/check-out, Reservierungstätigkeiten und sicheres Auftreten werden Sie in der Arbeit an der Rezeption ausgebildet. Durch Theorie, praktische Übungen und ausreichend Trainingsphasen soll der Grundstein für eine Ausbildung für die Arbeit an der Rezeption gelegt werden, denn die Rezeption ist weitaus mehr als eine reine Informationsanlaufstelle.

Inhalte:
> Organisation der Rezeption/praktische Rezeptionsarbeit
> Kommunikation/Verhaltenstraining
> Telefontraining
> Beschwerdemanagement
> Korrespondenztraining/stilsicheres Formulieren
> Organisation von Veranstaltungen
> Marketing
> EDV-Einsatz im Hotel
> Hotelprogramm (ASA-J)
> Social Media
> Rechtsbereich
> Exkursion/Besichtigung Hotelbetrieb
> Abschlussprüfung

Modul I
> Organisation und Ablauf in der Rezeption, Beschwerdenmanagement

Modul II
> Telefon- und Korrespondenztraining

Modul III
> Strategisches und operatives Marketing, Rechtsbereich

Modul VI
> EDV und Hotelprogramm ASA-J (bitte eigenen Laptop mit Windows-Betriebssystem mitbringen)

Modul V
> Besichtigung eines Hotelbetriebes und Organisation von Veranstaltungen
> Prüfungsvorbereitung und Abschlussprüfung

  • Bereich Beruf
  • Zielgruppe Personen, die kontaktfreudig und zielstrebig sind und sich fit machen wollen für die anspruchsvolle Tätigkeit an der Rezeption, im Frontoffice-Bereich; Mitarbeiter*innen eines Hotelleriebetriebes, die sich gerne weiterbilden möchten; Berufseinsteiger*innen, die eine fachliche Grundausbildung absolvieren möchten sowie berufliche Wiedereinsteiger*innen, die ihre schon vorhandenen Qualifikationen für eine neue berufliche Chance nutzen wollen.
  • Referent/in Sibylle Daxerer, Gerold Oberlechner, Avv. Dr. Joseph Tutzer, verschiedene Fachreferenten
  • Preis 1.750,00 EUR (inkl. Seminarunterlagen)
Detailprogramm_Rezeption.pdf
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook