Master-Lehrgang: Management und Unternehmensführung 2021/2022
08.10.2021 - 09.07.2022 | 09:00 - 17:00

Der Master-Lehrgang "Management und Unternehmensführung" findet heuer bereits zum 16. Mal statt und vermittelt in 2 Semestern innerhalb von 9 Monaten wichtige Kenntnisse und Kompetenzen zur Führung von Unternehmen. Dabei ist der Lehrgang so ausgerichtet, dass im Lehrgangsverlauf ein Unternehmenskonzept für das aktuelle oder zukünftige Arbeitsgebiet ausgearbeitet wird, in dem die vermittelten Inhalte im Unternehmen direkt implementiert werden. Der Lehrgang schließt (bei positiver Bewertung der Anwesenheit und der Prüfungsleistungen) nach 2 Semestern mit dem akademischen Grad "Zertifizierte*r General Manager*in" ab.
Absolventen des Master-Lehrgangs haben zudem die Möglichkeit, durch ein zusätzliches Semester an der Steinbeis-Hochschule den Grad "Master of Business Administration (MBA)" zu erlangen.

Dieser Master-Lehrgang ist u.a. durch das Lehrprogramm und die berufsbegleitende Gestaltung speziell auf die Bedürfnisse und den wirtschaftlichen Kontext der Südtiroler Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen abgestimmt. In den Modulen wird zudem schwerpunktmäßig auf die Problemstellungen der KMU eingegangen, die direkte Adaptierung bzw. Umsetzung im Unternehmen (z.T. im Rahmen der zu erbringenden Prüfungsleistungen) garantieren einerseits den Lernerfolg sowie andererseits die Integration der Inhalte und Methoden in Ihre Führungspersönlichkeit.

Weiteres Plus: Im Lehrgang lernen Sie gemeinsam mit anderen Unternehmern und Führungskräften aus Südtirol. Dadurch entsteht ein starker regionaler Bezug, Netzwerke unter den Teilnehmern bilden sich vor Ort und Sie lernen auch voneinander - z.T. treffen sich Teilnehmer der vergangenen Lehrgänge auch heute immer noch, um sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.

Qualitätssicherung
Im Zuge einer Qualitätssicherung wurde der Lehrgang dabei noch stärker auf veränderte Anforderungen und Rahmenbedingungen im KMU-Bereich ausgerichtet. Themen wie Werte und relevante Aspekte der Nachhaltigkeit werden nun in den verschiedenen Modulen stärker betont. Zusätzlich haben Sie am Ende des Lehrgangs die Möglichkeit, in einem eigenen Modul stark persönlichkeitsorientierte Themen zu fokussieren: Wo stehen Sie als Mensch im Ganzen? Wie schaffen Sie für sich und Ihre Mitarbeiter bzw. Kollegen ein sinnstiftendes Umfeld?

Zulassung auch ohne Matura oder akademischen Abschluss
Dieser Lehrgang steht allen Südtiroler Führungskräften auch ohne staatliche Abschlussprüfung (Matura) oder akademischen Abschluss offen. Zugelassen werden kann grundsätzlich, wer einen Meistertitel oder Matura verbunden mit mehreren Jahren Führungserfahrung aufweist. Außerdem ist eine Zulassung auch für langjährige Führungskräfte möglich, die weder Meistertitel noch Matura haben sowie selbstverständlich auch für Interessierte mit Universitätsabschluss.

Kurz und bündig
> Berufsbegleitende, theoretisch fundierte und zugleich praxisnahe und ortsbezogene Ausbildung
> Top-Referenten aus Südtirol und dem Ausland
> Starker Praxisbezug durch Erarbeitung eines Unternehmenskonzeptes im Lehrgangsverlauf
> Fallstudien, Diskussionen und Gruppenarbeiten ermöglichen die sofortige Umsetzung des angeeigneten Wissens in die Praxis
> Spezifisch auf die Bedürfnisse und den wirtschaftlichen Kontext der Südtiroler KMU angepasste Lehrinhalte, die alle für KMU wichtige Unternehmensführungs-Themen behandeln
> Zusätzlich Integration bedeutender Themen wie Kommunikation, Werte, Sinn, Nachhaltigkeit etc.
> Zulassung ohne akademischen Abschluss möglich
> Qualitätssicherung durch laufende Evaluierung
> Abschluss nach 2 Semestern mit der Qualifikation "Zertifizierte*r General Manager*in"

Der Master-Lehrgang findet ab Oktober 2021 mit der School of Management and Technology Salzburg (SCMT) der Steinbeis-Hochschule statt. Mit dieser Kooperation kann die Lehrgangsqualität weiterhin auf einem hohen Niveau gesichert und sogar ausgebaut werden. Dies spiegelt sich vor allem in den inhaltlichen Anpassungen an wesentliche Aspekte der Wirtschaft wie Innovation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung wider. Dauer, Inhalte und Referenten sowie die organisatorische Leitung des Master-Lehrgangs bleiben unverändert, ebenso wie die Qualifikation bis hin zum "Master of Business Administration (MBA)".

Die Vorstellung des Lehrgangs durch die Veranstalter Bildungshaus Kloster Neustift und School of Management & Technology Salzburg (SCMT) sowie des Partners Landesverband der Handwerker (lvh) findet an folgendem Termin statt:

Mi. 08.09.2021 um 18:00 Uhr
im lvh - Wirtschaftsverband für Handwerker und Dienstleister, Bozner Boden - Mitterweg, 7, 39100 Bozen
Ansprechpartnerin: Kathrin Pichler, innovation@lvh.it, 0471 323 225

Bei den Infoveranstaltungen wird das Konzept des Lehrgangs mit Zielen, Inhalten, Weiterführungsmöglichkeiten sowie Anmeldungs- und Prüfungsmodalitäten präsentiert. Es stehen Ihnen sowohl das Bildungshaus und die SCMT Salzburg als auch alle Partner gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Zusätzlich besteht im Anschluss an die Infoveranstaltung die Möglichkeit persönlicher Gespräche bzw. der Durchführung von Auswahlgesprächen durch die Lehrgangsleitung.

Fördermöglichkeit durch die Abt. 35 - Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistungen und Tourismus

  • Bereich Beruf
  • Referent/in verschiedene Fachreferenten, u. a. Dr. Mathias Müller, Mag. Christian Sterrer, Dr. Anton Bojanovsky, Dr. Esther Pomella, MMag. Hermann Troger
  • Preis 4250,00 EUR zzgl. Mwst. (Jahr 2021) Preis 2 4250,00 EUR zzgl. Mwst. (Jahr 2022)
Detailprogramm-_-Master-Lehrgang-2021-22-Stand-August-2021.pdf
Anmeldeformular-_-ausfuellbar-Stand-August-2021.pdf
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook