Schilddrüse und Ernährung
07.10.2021 - 07.10.2021 | 09:00 - 17:00

Auto-Immunerkrankungen wie Hashimoto sind auf dem Vormarsch. Sind die Zusammenhänge im Stoffwechsel vielleicht doch komplexer als bisher angenommen wurde? Das Seminar vermittelt ein Grundwissen über die Zusammenhänge zwischen Beschwerdebildern und Ernährung und gibt u.a. Antworten auf folgende Fragen:

Welchen Beitrag können Lebensstil und individuell abgestimmte Ernährung zu einer Verbesserung des Wohlbefindens leisten? Welchen Stellenwert haben einzelne Lebensmittel in der Therapie von Schilddrüsen-Erkrankungen? Was wird empfohlen, was gilt es zu meiden? Was sind Anti-Nährstoffe und goitrogene Inhaltsstoffe? Wie beeinflussen sie den Stoffwechsel?

Inhalt und Seminargestaltung:
- Physiologie und Funktion der Schilddrüse im Detail und ihre herausragende Stellung zur Steuerung der Stoffwechselvorgänge
- Welchen Beitrag leistet die Ernährung zur Schilddrüsen-Gesundheit?
- Was sind Anti-Nährstoffe und goitrogene Inhaltsstoffe? Wie beeinflussen sie den Stoffwechsel?
- Welchen Stellenwert haben einzelne Lebensmittel in der Therapie von Schilddrüsen-Erkrankungen? Was wird empfohlen, was gilt es zu meiden?
- Einfluss der Darmgesundheit bei Auto-Immunerkrankungen und Therapievorschläge
- Ausgewählte Nährstoffe wie Jod, Omega 3, Vitamin D, Folsäure, Vitamin B12 uvm. werden näher beleuchtet

  • Bereich Gesundheit
  • Zielgruppe Gesundheits- und therapeutische Berufe, Betroffene
  • Referent/in Dr. Claudia Nichterl
  • Preis 120,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook