Siebzig Blau auf sieben Meeren
16.04.2019 - 20.04.2019 | 09:30 - 17:00

jeweils 9.30 - 17.00 Uhr

So groß und tief die Meere und Ozeane unseres Planeten sind, so unendlich sind die malerischen Variationen der Wasseroberflächen. Spiegelnde glatte Flächen wechseln zu Wellenbergen, mehrschichtige Formen schaffen Höhen und Tiefen, Orkane lassen die Grenze zwischen Himmel und Meer verschwinden, unter der wogenden Kraft des Meeres überlappen sich Strömungen und Strudel, die tiefblaue, grüne, gelbe oder rötliche Färbungen annehmen können. Dabei wird die Erkundung der Farbe Blau in ihren Variationen wie Indigo, Kobalt, Ultramarin und Coelin im Mittelpunkt stehen.

Die Formate sollten ab 50x50 und größer sein. Mit großen Lasuren, Schüttungen und dynamischen Pinselstrichen spüren wir diesen elementaren Phänomenen nach. Wir arbeiten mit großen Malwerkzeugen und Rakel.

In kleiner serieller Demonstration werden mögliche Varianten erklärt. Geeignete Motive werden angeboten. Eigene Vorlagen dürfen verwendet werden.
Malerische Erfahrung und Umgang mit Acryl ist von Vorteil aber nicht Bedingung.

  • Ort NEUSTIFT
  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Andreas Claviez Andreas Claviez wurde 1955 geboren und lebt in Plauen (D). Nach dem Abitur u.a. tätig als Zeichner in der Textilindustrie (Plauener Spitzen). Kurse in Deutschland und Europa. Seit 2009 freischaffend und als Dozent tätig, u.a. mit eigenem Seminarprogramm „Vogtländische Malerwege“. Laufend Ausstellungen in Deutschland. Mitinitiator der artVOGTLAND (Vogtländische Kunstmesse). Er publiziert inzwischen selbst Bücher, Kataloge und Kalender. Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen in Deutschland und den USA.
  • Preis 440,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook