Volksheilkunde
01.09.2021 - 07.03.2022 | 09:00 - 17:00

5 Module, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr

Welche Kräuter helfen bei Husten und Heiserkeit? Wofßr verwendet man Schafgarbe? Wie macht man eine Ringelblumensalbe?

Das alles und viel, viel mehr ist Inhalt der Volksheilkunde. Davon weiß man mehr oder weniger, manches ist in den Familien noch präsent, anderes dagegen schon verloren gegangen. Aber wissen kann man nie genug - vor allem, wenn es um die eigene Gesundheit geht.

Im Vordergrund heißt es "cura sui" - sorge für Dich selbst. Ist es doch allemal besser, sich gesund und fit zu halten, als erst bei Krankheiten auf die Kraft der Kräuter zu vertrauen. Wissen um Heilpflanzen aus unserer Heimat, aus freier Natur wie aus dem Garten, stehen im Mittelpunkt der Qualifizierung "Volksheilkunde"... und natürlich, wie man die Pflanzen erkennt, wie man sie zubereitet und anwendet.

  • Bereich Natur & Nachhaltigkeit
  • Zielgruppe Kräuterpädagogen und Kräuterkundige mit Vorkenntnissen
  • Referent/in Karin Greiner , Diplom-Biologin, Dozentin fĂźr Kräuterpädagogik, Volksheilkunde und NaturCoach, Kräuter- und Baum-Expertin, Garten-und Pflanzenexpertin im Bayrischen Rundfunk, Buchautorin
  • Preis 1.150,00 EUR (zzgl. Materialspesen, vor Ort an die Referentin zu zahlen, ca. 40,00 EUR)
LG-Volksheilkunde-Detailprogramm-2021.pdf
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook