Das Bildungshaus Kloster Neustift ist Partner im Erasmus+ EU-Projekt „Psychosoziale Basisbildung“.

Gemeinsam mit weiteren Partnern aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und Österreich arbeitet das Bildungshaus Kloster Neustift in einem Zweijahresprojekt an innovativen Programmen zur Stärkung der Lebenstüchtigkeit von Menschen. Dabei handelt es sich um einen präventiven Ansatz zur Förderung von Gesundheit und Lebensqualität und zur Vermeidung von psychischen Belastungen und Störungen.

Wir leben in einer Wachstums- und Steigerungsgesellschaft; Beschleunigung, biografische Veränderungen, Digitalisierung, vielfach wahrnehmbare Orientierungslosigkeit, Lebensübergänge und –krisen, Zerbrechlichkeit von zwischenmenschlichen Beziehungen sind nur einige der Konsequenzen.

Dies alles erfordert nicht nur Bewältigungsstrategien, sondern auch eine proaktive Haltung im Umgang mit Problem- und Stresssituationen. Auch interpersonale und soziale Kompetenzen sind zunehmend unersetzlich für ein gutes Miteinander in unterschiedlichen zwischenmenschlichen Begegnungen und Settings.

Durch Bildung sollen Kompetenzen vermittelt werden, die es Menschen ermöglichen, den Anforderungen des Lebens durch den Rückgriff auf persönliche und soziale Ressourcen gewachsen zu sein. Stabilität, Zufriedenheit und Ich-Stärke werden aufgebaut, Krisen werden leichter gemeistert und können als Anlass für Entwicklungen genutzt werden.

Der Fokus wird dabei auf die vorhandenen Stärken der Menschen gelegt; diese gilt es zu identifizieren und zu stärken. Angepeilte Ziele sind dabei mehr Entscheidungs- und Wahlfreiheit und eine autonome und selbstbewusste Lebensgestaltung.

Das Bildungshaus St. Virgil in Salzburg ist Ideengeber und Koordinator dieses Projektes. Als Partner leisten wir unseren Beitrag bei der Konzipierung von neuen Lehrgängen und Trainings. Psychosoziale Basisbildung beinhaltet dabei nicht nur Bildung, sondern auch Beratung und Begleitung. Zusätzlich finden andere Lernformen, z.B. Erlebnispädagogik,Körperarbeit und spirituelle Angebote ihren Platz.

Wir werden Sie gerne über die weitere Entwicklung dieses zukunftsweisenden Projektes auf dem Laufenden halten!