In rund 870 Jahren Lernkultur hat das Augustiner Chorherrenstift Neustift bereits einiges an Unterrichtsräumen bzw. Klassenräumen gesehen. Mit den unterschiedlichsten Klassen-, Schul- und Lernmöbeln sowie Schul- und Lernutensilien könnten sicher viele Museumsräume gefüllt werden. Nach jahrzehntelanger, intensiver Nutzung der Studierräume bzw. Klassenräume wurden mit Ende des Schul- und Heimjahres 2014/15 diese umgebaut und erneuert.

Die neuen Lehr- und Lernräume ermöglichen den Schülern eine Lernkultur, in der sie in Begleitung und Beratung durch das Erzieherteam und das Lehrerkollegium einen offenen Zugang zum Lernen erhalten. Die Räume werden sowohl von Schule (Unterricht) als auch Schülerheim (Studium / Lernen) genutzt.

Diese modern eingerichteten Räume verfügen über interaktive Tafeln, flexible Möbel und neueste Systeme, die in akustischer und technischer Hinsicht sowie in Bezug auf die Beleuchtungstechnik höchsten Ansprüchen genügen. Mit dem Konzept einer flexiblen Nutzung der Lernräume, mit der Anwendung neuester Technik und mithilfe der architektonischen Umsetzung wird der Schritt vom geschlossenen Klassenzimmer hin zum offenen und transparenten Lehr- und Lernraum ermöglicht und unterstützt.

Die neuen Lernräume für Schule und Studium