Auszeit im Kloster: Stille erleben, Inspiration erfahren, Wege finden

Die Mitte des Lebens fordert viele Menschen auf, sich mit ihren eigenen Lebenszielen, der inneren Zufriedenheit und den bleibenden Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Der Sinn persönlichen Wirkens rĂŒckt in den Fokus und oft steht die Frage im Raum “War es das jetzt? Bin ich eigentlich glĂŒcklich?” Auch die Fragen nach sinnhafter, alltagsrelevanter SpiritualitĂ€t spielt eine zunehmende Rolle.
In diesem Seminar beleuchten wir die persönliche Vita, individuelle StÀrken und Ressourcen, Rahmenbedingungen und aussichtsreiche Chancen im persönlichen und beruflichen Umfeld. Innere Zufriedenheit und Sinnhaftigkeit vermittelt der christliche Glaube da, wo er als Kraftquelle erlebt wird. Dem gehen wir reflektiert und kreativ nach.

Termin: Sa. 05.12. – Mi. 09.12.2020

Referenten: Dr. Kerstin Goldschmidt, Wirtschaftswissenschaftlerin, Coach und Trainerin, Dr. Christian Breunig, Theologe, Pfarrer von Natz und Schabs

Zur Anmeldung

 

In der Schule berĂŒhmter Christinnen

Weibliches Leben ist bunt, spannend und anspruchsvoll. Inmitten verschiedenster “Berge” (aus StudienbĂŒchern, BĂŒgelwĂ€sche, BĂŒroakten, Kinderspielzeug und Rechnungen …) sehnen sich viele Frauen nach Gott und seiner spĂŒrbaren PrĂ€senz im Alltag. Im Rahmen dieser Weiterbildung möchten wir Sie (weiblich, christlich und 17 – 100 Jahre) in Ihrem Leben und Glauben stĂ€rken. Dazu gehen wir bei berĂŒhmten Christinnen in die Schule und lassen uns von ihrer Lebens-, Liebes- und Arbeitsweisheit inspirieren. Gemeinsam mit Klara von Assisi, Teresa von Ávila, Hildegard Burjan, Edith Stein, Magdeleine Hutin und Chiara Lubich eignen wir uns in Kurzinputs, Diskussionen und Gebetseinheiten Hilfsmittel (“Tools”) an, damit unser Gebetsleben in unserem Alltag nicht zu kurz kommt, die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Freizeit besser gelingt und wir glĂŒcklich(er) mit uns selbst und unseren Lieben sind.

Diese Veranstaltung möchte Frauen Mut zum Anpacken, Durchhalten und Loslassen machen, sie in ihren Lebensfragen und -umbrĂŒchen unterstĂŒtzen und sie bestĂ€rken, ihren Alltag und ihren Glauben an Jesus Christus fernab von einschrĂ€nkenden Rollenklischees authentisch zu gestalten.

Den Teilnehmenden wird die Gelegenheit geboten, ein gemeinsames Essen im Bildungshaus gegen Bezahlung einzunehmen.

Termin: Sa. 12.09.2020, 8:30 – 12:00 Uhr

Referentin: Sr. Anna Elisabeth Rifeser, Kirchenhistorikerin, Tertiarschwester des hl. Franziskus

Zur Anmeldung

Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook