Fasten im Kloster ÔÇô Auszeit f├╝r K├Ârper, Geist und Seele

Das Fasten hat eine lange Tradition und ist eine der tragenden S├Ąulen der Klosterheilkunde. Die M├Ânche in den mittelalterlichen Kl├Âstern, die f├╝r die medizinische Versorgung der Bev├Âlkerung verantwortlich waren, sahen im Fasten nicht nur ein Mittel zur Erlangung spiritueller Erkenntnisse. Sie haben den vor├╝bergehenden Nahrungsverzicht auch als Methode zur Behandlung von Krankheiten und vorbeugende Ma├čnahme zur Erhaltung der k├Ârperlichen und geistigen Gesundheit empfohlen.

Diese bew├Ąhrte Tradition l├Ąsst das Bildungshaus Kloster Neustift weiter er-leben. Dabei werden Fastende von zertifizierten Fastenleiter/innen betreut und begleitet.

Zum Rahmenprogramm einer Fastenwoche geh├Âren u. a. ganzheitliche Gesundheitsimpulse, Achtsamkeits- und Genusstraining, Wanderungen, Kneippen, Qi Gong, Yoga oder andere Entspannungstechniken, spirituelle Impulse, Klosterf├╝hrung bzw. Klostergartenf├╝hrung, sowie Fastenverk├Âstigung mit biologischen Lebensmittel. Wichtig bei allen Fastenwochen im Kloster ist auch die seelisch-geistige Dimension des Fastens. Die Gedanken werden ruhiger und klarer und die Sicht auf das Wesentliche erm├Âglicht leichter Entscheidungen und Neuorientierung. Die Seele ├Âffnet sich in der Langsamkeit und Einfachheit und l├Ąsst wieder das Gesp├╝r f├╝r die eigene Mitte empfinden.

Als Fastenbetrieb bieten wir verschiedene Methoden des Fastens an:

  • Buchingerfasten f├╝r Gesunde und
  • Basenfasten

Fasten f├╝r Gesunde nach Dr. Buchinger/Dr. L├╝tzner (kurz Buchingerfasten) ist eine millionenfach bew├Ąhrte Methode f├╝r die breite ├ľffentlichkeit. In einer Buchingerfastenwoche wird f├╝r 5 Tage nur fl├╝ssige Nahrung aufgenommen. Dabei gibt es einmal t├Ąglich einen Frucht-/Gem├╝sesaft zur Vitaminversorgung, Gem├╝sebr├╝he zur Mineralstoffversorgung sowie Kr├Ąuteree und viel Wasser zu trinken. Sinn und Zweck ist die k├Ârperliche Reinigung, Entschlackung, Entw├Ąsserung, Entsalzung, Entgiftung, Entleerung der ├╝berf├╝llten K├Ârperspeicher mit Wasser, Salz, Fett, Eiwei├č. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Entlastung des K├Ârpers durch Gewichtsreduktion.

 

Basenfasten ist im ersten Moment ein etwas irref├╝hrender Begriff, denn es wird gegessen. W├Ąhrend einer Basenkur werden nur Lebensmittel gegessen, die basisch verstoffwechselt werden:┬á reifes Obst sowie Gem├╝se und Salate der Saison, Kr├Ąuter und Gew├╝rze, Kartoffeln, Keimlinge und Sprossen, Kr├Ąutertee und Wasser. Sinn und Zweck ist eine sogenannte ÔÇ×Ents├ĄuerungÔÇť des K├Ârpers.

 

 

ÔÇ×Fasten verleiht Fl├╝gelÔÇť… g├Ânnen Sie sich eine Auszeit im Kloster und kehren Sie wie neugeboren nach Hause zur├╝ck! Probieren Sie es selbst aus und Sie werden begeistert sein.

ÔÇ×Wer stark, jung und gesund bleiben will, sei m├Ą├čig, ├╝be den K├Ârper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch MedikamenteÔÇť

Hippokrates

Unsere Fastenangebote

AdventFasten mit Achtsamkeit und sanfter Bewegung 01. – 08.12.2018

Fasten – AusZeit f├╝r Leib und Seele┬á 23. – 30.03.2019

Rein in den Fr├╝hsommer mit GesundFasten nach Buchinger! 27.04. – 04.05.2019

Fastenpilgern – Freiraum f├╝r Seele und Leib 29.06. – 06.07.2019

Sommerfasten – Die Leichtigkeit des Seins genie├čen 16. – 23.08.2019

Der Weg zu neuer Leichtigkeit – Fasten mit Dorothea Neumayr 05. – 11.10.2019

AdventFasten – Zeit f├╝r Ruhe und Stille 30.11. – 07.12.2019

 

 

 

 

 

Neugeburt

Zur eigenen Mitte finden

Wassertreten

Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook