30 Bilder in drei Tagen
25.05.2019 - 27.05.2019 | 09:30 - 17:00

jeweils 9.30 - 17.00 Uhr

Impulsiv, spontan, ohne viel zu überlegen machen wir 30 kleine Zeichnungen (DIN A5) und suchen davon die gelungenen Arbeiten aus. Alle übrigen Blätter werden weiter bearbeitet. Dann suchen wir wieder die guten Bilder aus und nehmen uns den Rest erneut vor ... solange bis wir mit allen 30 Bildern zufrieden sind - wir geben kein Blatt auf!

Nach jedem Durchgang werden die Zeichenmaterialien gewechselt: Stifte, Deckfarben, Aquarellfarben, Tusche, Kugelschreiber, Kreide etc. Oft gibt ein Blatt den Impuls für das nächste - und sollte der Malfluss ins Stocken geraten, überlegen wir nicht lange, sondern gehen einfach weiter zum nächsten Bild. Die Vielzahl der Blätter und das kleine Format erleichtern einen unbekümmerten Zugriff. Als Anregungen dienen uns Fotos, Gegenstände, Personen, Texte, Szenen. Der Materialmix begünstigt fantasieanregende Zufälle, die der Arbeit oft eine überraschende Wendung geben. Mit jeder gelungenen Arbeit wächst der Mut!

  • Ort NEUSTIFT
  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Georg Kleber Georg Kleber 1956 in Markt Rettenbach/ Allgäu (D) geboren. 1984–89 Kunstpädagogik-Studium an der Universität Augsburg. Seit 1989 freischaffender Künstler mit Arbeitsschwerpunkt Zeichnung. Seit 1988 Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Akademien sowie Autor für Lehrbücher. 1991 Grafikpreis der Stadt Senden. 1993 Debütantenpreis des Bayerischen Kultusministeriums. Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Japan, China, Brasilien, Frankreich.
  • Preis 240,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook