Intuition und Improvisation
07.05.2019 - 09.05.2019 | 09:30 - 17:00

jeweils 9.30 - 17.00 Uhr

Das weiße Papier gleicht einer leeren Bühne. Ein Moment, ein Augenblick steht am Anfang. Ein innerer oder äußerer Impuls dient als Ausgangspunkt für eine Versuchsanordnung, ein Spiel, ein Ereignis oder Fragment einer Empfindung. Wir folgen dabei keinem Konzept, sondern unserer Intuition.

Mit spielerischer Leichtigkeit navigieren wir mit unseren Zeicheninstrumenten im Raum. Die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der Linie regen uns an zu phantasievollen bildnerischen Improvisationen und Interventionen: expressiv und dynamisch, poetisch und leise - maximal und minimal. Wir wollen versuchen, die Bedingungen, unter denen abstrakte Zeichnung entstehen kann, anhand unterschiedlicher Szenarien zu erforschen: sinnlich, kreativ und experimentell.

  • Ort NEUSTIFT
  • Bereich Kunstakademie
  • Referent/in Stefan Bachmann Stefan Bachmann wurde 1966 in Heidelberg (D) geboren, lebt und arbeitet in Salzburg. 1987-95 Architekturstudium an der TU Darmstadt und der F. L. Wright School of Architecture (USA). Mehrere Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Seit 2000 Lehrtätigkeit an der Universität Mozarteum Salzburg im Department Bühnengestaltung: Aktzeichnen, Freihandzeichnen, Architekturzeichnen. Seit 2018 Dozent für Zeichnung an mehreren privaten Kunstakademien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Preis 260,00 EUR
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook