Buchvorstellung "Wald tut gut"
24.05.2019 - 24.05.2019 | 19:30

Wald tut gut! Das spüren wir intuitiv. Aber warum ist das so, wieso eignet sich kaum etwas so nachhaltig zum Abschalten und Auftanken wie ein Spaziergang im Wald?
An den Likes für das Selfie mit trendy Freizeitlook liegt es ebenso wenig wie an super Trails fürs Mountainbiking. Es liegt am Wald selbst, an den Reaktionen, die er in uns hervorruft, ohne dass wir uns widersetzen könnten - es aber oft nicht mehr spüren.

Deshalb gehen wir auf Spurensuche, virtuell und doch ganz real. Erzählen Wissenswertes, beleuchten Hintergründe, räumen mit falschen Vorstellungen auf und sorgen für Durchblick. Das beginnt mit Wissen rund um Wälder und Bäume und hört bei Biophilie nicht auf. Die Besonderheiten der Waldatmosphäre werden ebenso erläutert wie die Unterschiede von Waldbaden zwischen Wellness und Therapie. Denn nur ein breiter Sachverstand ermöglicht wahre Wertschöpfung und fördert das Lernen von der Natur.

Waldbaden - das heißt eintauchen in ein grünes Meer, schwimmen in wohltuender Stille, sich umspülen lassen von harzigem Duft, in die Tiefe des Inneren sinken, Geist und Gefühle frei treiben lassen, die Psyche reinigen. Der Wald, unsere uralte Heimat, ist ein Ort wunderbarer Natur, ein stimulierendes Reich für die Sinne, wie geschaffen für Wellness und Erholung. Schon ein kurzer, jedoch achtsamer Spaziergang durch den Wald wirkt ganz direkt auf das allgemeine Wohlbefinden - sorgt für Stressabbau, stärkt die Abwehrkräfte, verhilft zu mehr Resilienz. Der Wald hat ein enormes Potenzial, indem er den Menschen neben Entspannung auch Anregung liefert, ohne zu überfordern.

Faszinierende Fotos bringen Waldgefühl ins Wohnzimmer. Viele informative Einklinker und Anregungen regen an, selbst aktiv zu werden. Übungen mit detaillierter Anleitung fordern auf, im Wald alle Sinne zu schärfen, zu entschleunigen und achtsam zu werden. Damit der Waldaufenthalt eine ganzheitliche Wirkung entfaltet.

Hier kommen Sie zum Lehrgang zum Buch!

  • Bereich Natur & Nachhaltigkeit
  • Referent/in Martin Kiem, Karin Greiner Martin Kiem Internationale Ausbildungen & Zertifizierungen in Diplom Psychologie, Natur- und Waldtherapie, Permakultur Design, Ernährungscoaching, Biofeedback, Positive Neuroplastizität-Training; Karin Greiner Diplom-Biologin und Referentin, langjährige Garten- und Pflanzenexpertin beim Bayerischen Rundfunk (Bayern 1), Autorin zahlreicher Bücher zu Garten, Pflanzen und Natur.
  • Preis 0,00 EUR (kostenlos)
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook