Online-Lehrgang: Heimische Heil- und Vitalpilze
26.05.2021 - 01.12.2021 | 18:00 - 21:00

Wer sich schon einmal mit Vital- oder Heilpilzen beschäftigt hat, kennt meist "nur" die asiatischen Vertreter. In Asien hat der gesundheitsfördernde Einsatz eine sehr lange Tradition. Dass heimische Pilze auch Heilpilze sind, ist selbst Kennern nicht selten neu. Dabei wächst in unseren Wäldern eine Vielzahl an Pilzen mit sehr starken Eigenschaften für unsere Gesundheit.

Der Online-Lehrgang vermittelt altüberliefertes wie neuzeitliches, sowie wissenschaftlich fundiertes Wissen über die heimischen Heil- und Vitalpilze aus freier Natur. Sie erhalten die Kompetenz, Heilkräfte der Pilze, insbesondere dem Zunderschwamm, einzuschätzen und verantwortungsvoll anzuwenden. Das vermittelte Wissen zur Aufbereitung und Anwendung kann auf alle Pflanzen und Pilze übertragen werden.

Themen:
Aufbereitung von Pilzen am Beispiel des Zunderschwamms:
Vom frischen oder trockenen Pilz zu groben Stücken bis hin zum Pilzpulver.

Verarbeitung zu Tees, Kapseln, spagyrischen Essenzen:
Ganz praxisnah, mittels Mitmachbox, erleben Sie, wie aus dem Zunderschwamm Auszüge gezogen werden, oder eine spagyrische Essenz in allen Einzelschritten entsteht. Sie lernen wie Homöopathika hergestellt werden, und wie nach der Bachblüten-Methode vorgegangen wird. Sie werden gemeinsam mit dem Zunderschwamm räuchern. Und nicht zuletzt, wie mit Hilfe von Licht und Photonen ebenfalls Essenzen aus dem Zunderschwamm erstellt werden können.

Damit jede*r Teilnehmer*in bei den meisten Praxis-Übungen wirklich selbst mitmachen kann, wird vor Beginn des Lehrgangs eine Mitmachbox per Post zugeschickt.

Zum Infoabend

  • Bereich Natur & Nachhaltigkeit
  • Zielgruppe Interessierte
  • Referent/in Sissi Kaiser, Tom Beyer
  • Preis 550,00 EUR (inklusive Mitmachbox und digitale Unterlagen)
Detailprogramm-ONLINE-LG-Heimische-Vitalpilze-2021.pdf
Zur Anmeldung
Südtirol Facebook Twitter LinkedIn Facebook