Das Augustiner Chorherrenstift Neustift blickt auf eine lange Schul- und Erziehungsgeschichte zurück.

 

  • Jahreszahl Wichtiges Ereignis
  • 1142 Gründung des Klosters Neustift und somit wohl auch einer Schulstätte
  • 1160 Seit 1160 ist in Neustift eine Schule nachweisbar – Nennung von Schulmeistern und Schülern.
  • 1281 Rupert Maulrapp von Kastelruth schickt seine beiden Söhne nach Neustift in die Schule.
  • 1467 Graf Leonhard von Görz schickt seinen Neffen nach Neustift, damit er dort zur Schule gehe und gute Zucht und Sitten lerne.
  • 1581 25 Schüler besuchen die Schule.
  • 1807 Auflösung des Klosters und der Schule durch die Bayern
  • 1816 Wiedererrichtung des Stiftes durch Kaiser Franz von Österreich unter der Bedingung, die Schule wiederzubeleben: Neustift übernimmt das öffentliche Gymnasium in Brixen (Augustinergymnasium). Einer der berühmtesten Schüler der Augustiner Chorherren war in dieser Zeit der hl. Josef Freinademetz.
  • 1830–1914 Ca. 20 Schüler besuchen jährlich die Stiftsschule.
  • 1908 Das neue Institutsgebäude (Singknabeninstitut) wird bezogen.
  • 1926 Auflösung des Augustinergymnasiums durch die Faschisten
  • Zwischen den Weltkriegen Die deutsche Schule im Stift trägt die Bezeichnung „scuola apostolica“.
  • 1943 Auflösung der deutschen stiftsinternen Schule durch die Brixner Nationalsozialisten
  • 1945–1971 Errichtung einer „Bürgerschule“ bzw. „Kaufmännischen Vorbildungsschule“
  • 1946–1971 Im Stift besteht ein humanistisches Privatgymnasium (Juvenat) mit Matura.
  • 1971 Seit 1971 ist das Schülerheim offen für Mittelschüler, die vor Ort einen Zug einer öffentlichen Brixner Mittelschule (Außenstelle) besuchen, und für Oberschüler, die in Brixen zur Schule gehen.
  • 1971–1977 Mittelschule „Michael Pacher“
  • 1977–1996 Mittelschule „Arthur March“
  • seit 1996 Mittelschule „Oswald von Wolkenstein“
  • 2004 Mit dem Schuljahr 2004/05 wird im Schülerheim Neustift die Fünftagewoche für die Mittelschüler eingeführt.
  • 25. Mai 2007 Dankgottesdienst und Festakt zur Fertigstellung der Umbau- und Erneuerungsarbeiten im Schülerheim mit Vorstellung einer Festschrift und Ausstellung
  • 30. Oktober 2015 Segnung der neuen offenen und interaktiven Lernräume